Kirche und Gemeindezentrum Neu-Listernohl

Nichtoffener Wettbewerb, 2019 - 1. Preis

Der Neubau der Kirche mit Gemeindezentrum ist an der Ostseite des Grundstückes positioniert und setzt mit dem neuen Kirchraum einen deutlichen Akzent zum Augustinus-platz. Der bestehende Kirchturm bleibt erhalten und wird formgebend für den direkt anschließenden Neubau. Der Turm bleibt weithin sichtbares Element. Das Gebäude wird vom neugestalteten Vorplatz erschlossen. Das großzügige Foyer öffnet sich mit einer bodentiefen Verglasung zum Kirchplatz und leitet im Zusammenspiel mit einem einladenden Vordach den Besucher in das Gebäude. Zudem werden so die Aktivitäten des Hauses in die Öffentlichkeit spiegelt. Vom Foyer aus werden alle Hauptfunktionen erschlossen. Durch eine flexible Zusammenschaltbarkeit des Kirchraums mit den

Gruppenräumen kann für Hochfeste Platz für etwa 220 Personen geschaffen werden. Der Hochaltar, die Orgel und die Bänke des Bestandsbaus werden im neuen Kirchraum wieder verortet. Um diese Elemente in den Vordergrund treten zu lassen, wird der sakrale Raum zurückhaltend gestaltet. Akzentuiert wird der Kirchraum durch eine Eckverglasung im Hochpunkt, die Licht in den Raum fließen lässt. Als Material für Dach und Fassade wird zur Fortführung der Materialität des Bestandsturmes eine dunkelgraue Metallverkleidung gewählt. Die ganzheitliche Materialwahl unterstreicht die architektonische Gestaltung des neuen Gebäudevolumens. Im Kontrast dazu stehen Fenster und besondere Fassadenelemente in hellen Holzkonstruktionen.

Kirche mit Gemeindezentrum Neu-Listernohl
Kirche mit Gemeindezentrum Neu-Listernohl
Kirche mit Gemeindezentrum Neu-Listernohl
Kirche mit Gemeindezentrum Neu-Listernohl
Kirche mit Gemeindezentrum Neu-Listernohl
Kirche mit Gemeindezentrum Neu-Listernohl
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.