Pfarrheim St. Margareta, Wadersloh

Nichtoffener Wettbewerb, 2017 - 2. Preis

Das eingeschossige, kompakte Gebäude orientiert sich mit seinem Eingang auf der Stirnseite zur Kirche und zum Kirchplatz und mit seinen Längsseiten zur Wiese bzw. zum öffentlichen Raum. Zur Kirche ausgerichtet ist der Gemeindesaal, der, wie auch die Bibliothek, durch seine erhöhte Raumgeometrie und die Dachform einen besonderen Akzent setzt. Durch die großzügige Verglasung des Foyers und des Gemeindesaals wirkt das Gebäude nach außen einladend und offen. Vorplatz und Garten werden durch das Foyer miteinander verknüpft. Der Baukörper wird in drei Bereiche gegliedert. Entlang der Parkplätze ist der Verwaltungsbereich mit Bibliothek verortet, zum Garten hin befinden sich der Saal mit Küche und Jugendraum sowie kleine Nebenräume.

Verbindendes Element der beiden Bereiche ist das Foyer, das durch einen eingestellten Körper gegliedert wird. Das transparente Foyer verknüpft den öffentlichen Vorplatz mit dem privaten Garten im Süden des Grundstückes. Der Saal kann auf der einen Seite über mehrere doppelflügelige Türen mit dem Foyer verbunden werden, dem gegenüber steht ein großes Fenster zur Festwiese, sodass eine Abfolge von Foyer, Saal und Garten entsteht. Der Jugendbereich ist mit direktem Zugang zum Garten und zum überdachten Terrassenbereich im Süden des Grundstückes verortet.

Pfarrheim St. Margareta Wadersloh
Pfarrheim St. Margareta Wadersloh
Pfarrheim St. Margareta Wadersloh
Pfarrheim St. Margareta Wadersloh
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.